Hamburg Sehenswürdigkeiten

Die Freie und Hansestadt Hamburg a aregional auch ist als Stadtstaat ein Land der Bundesrepublik Deutschland. Hamburg ist mit 1,75 Millionen Einwohnern die zweitgrößte Stadt Deutschlands. Die Stadt bildet das Zentrum der fünf Millionen Einwohner zählenden Metropolregion Hamburg. Der Hamburger Hafen ist der größte Seehafen Deutschlands und gehört zu den zwanzig größten Containerhäfen weltweit. Die älteste urkundliche Erwähnung datiert aus dem 7. Jh. Durch seinen Vertrag mit Lübeck im Jahr 1241 wurde Hamburg einer der Gründungsorte der Hanse. Hamburg ist Industrie- und Handelsstandort.

Sehenswürdigkeiten in Hamburg:

Hamburg hat viel Zahl Shows, Veranstaltungen, Musicals und interessante Theaterstücke anzubieten. Der ehemalige Wasserturm im Stadtteil Winterhude beheimatet das Planetarium, das sich jährlich stetig wachsender Beliebtheit erfreut. Die Aussichtsplattform auf 42 m Höhe ist der Öffentlichkeit wieder zugänglich. Es ist eines der dienstältesten Sternentheater der Welt. Regelmäßig finden im Planetarium für alle Hobbyastronomen Vorträge und Konzerte aus den Bereichen Klassik, Pop und Jazz sowie zahlreiche Filmvorführungen, spezielle Schulveranstaltungen und Theaterdarbietungen. Eine Neuerung stellt das Rundum-3D-Theater dar - das erste seiner Art in Europa. Dank des 360-Grad-Kuppelformats ist der Besuch ein ganz besonderes Erlebnis.

Zahlreiche Museen, z.B. Altonaer Museum, Internationales Maritimes Museum, das Chocoladenmuseum, MKG Hamburg (Museum für Kunst und Gewerbe), BallinStadt (Auswanderermuseum), Hamburg-Museum, Archäologisches Museum, Museum für Arbeit, Museum der Völkerkunde, Fußball Museum (HSV), Prototyp Automuseum und

Panoptikum (Wachsfigurenkabinett)  sowie Kunsthallen und -Ausstellungen sind einen Besuch wert.

Das Miniatur Wunderland Hamburg ist ein einziger Superlativ. 13.000 m Gleis und ca. 930 Züge auf über 1300 qm verzaubern nicht nur Modellbahnfreunde.

 

 

 

In der gruseligen Attraktion im Hamburg Dungeon erwartet Sie eine Zeitreise durch die dunkle Vergangenheit der Hansestadt hautnah und grauenvoll.

 

 

 

 

 

Die protestantische Barockkirche St. Michaelis - kurz Michel - ist eines der Wahrzeichen von Hamburg. Ihr berühmter Glockenturm in 132 m Höhe erheben sich über einem Netz aus kleinen Gassen, die als Krameramtswohnungen bekannt sind, und von Fachwerkhäusern aus dem 17. Jh. gesäumt werden.

 

 

 

Der Handel hat in Hamburg schon immer eine besonders wichtige Rolle gespielt und der Hamburger Hafen ist heute der größte in ganz Deutschland. Auf einer Hafenrundfahrt kann man die Größe und das Treiben des Hafens am besten kennenlernen.

In Rickmer Rickmers, kann man mehr über die maritime Geschichte Hamburgs erfahren. Die nahegelegene Cap San Diego ist ein weiteres Museumsschiff, das einen Besuch definitiv wert ist. Der berühmte Hamburger Fischmarkt lockt jede Woche 70.000 Besucher an die Elbe.

 

Im Mittelpunkt der Hamburger Altstadt liegt das Rathaus am alten Marktplatz.

Die Straßen, die vom Platz abzweigen, führen zu den klassischen Arkaden der Handelsbörse und zu den alten Backsteinwarenhäusern der Speicherstadt, die den Fluss säumen.

Abseits der Elbe liegen die Alsterarkaden, elegante Säulengänge mit Geschäften und Cafés. Entlang der Deichstraße können Sie restaurierte Häuser aus dem 18. Jh. sowie einige schöne alte Kirchen bewundern, darunter St. Petri, St. Katherine, St. Jakobi und St. Nikolai. Die Altstadt eignet sich mit ihren Brücken, die über die Kanäle führen, Parks, Statuen und schönen alten Gebäuden wunderbar zum Bummeln.

 

 

Zum Park Planten un Blomen im Herzen der Stadt gehört Hamburgs alter botanischer Garten, der größte japanische Garten in Europa, ein japanisches Teehaus, ein Haus für Tropenpflanzen und eine Eisbahn. Für Kinder ist in Planten un Blomen besonders gesorgt, es gibt Spielplätze, Theater, Ponyreiten, Minigolf und Wasserspiele.

Auch tagsüber ein Blick in die Seitenstraßen der Hamburger Reeperbahn lohnt, ob für Kaffee und Küchlein oder deftige Burger, gutes Fischrestaurant oder zum Portugiesen Viertel. Die Reeperbahn und die angrenzenden Straßen werden in Hamburg kurz "Kiez" genannt. Hier treffen sich am Wochenende hunderttausende Hamburger und Touristen, um zu feiern. Und da es hier die höchste Kneipendichte Deutschlands gibt, finden alle einen Platz.

Die beliebte Schanze bietet viele Bars, Restaurants und hippe Läden. Hamburgs angesagtes Szeneviertel versprüht mit vielen kleinen Boutiquen, Restaurants, Cafés und einer Partymeile einen ganz eigenen Charme. 

Nostalgische Fahrten mit dem Alsterdampfer, über Binnen- und Außenalster, gibt es nur in Hamburg.